Weinberge
Weinberge

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geschäftsmodell Verkauf und Vermittlung von Immobilien

Ariane Immobilien GmbH tritt mit einem neuartigen Dienstleistungskonzept auf und ist als Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer von Neubau- und Bestandsimmobilien tätig. Die klassische Maklertätigkeit, die Betreuung der Interessenten über ein eigenes Vertriebspartnernetz sowie

der eigene Internetauftritt sind Teil des Dienstleistungsangebots von Ariane Immobilien GmbH.

 

§ 1 Geltungsbereich

(1) Der Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen umfasst alle Dienstleistungen

der Ariane Immobilien GmbH, die durch eine Auftragserteilung eines Kunden über die Webseite www.ariane-immobilien.de angefragt wurden. Ferner sind diese AGBs Bestandteil aller Verträge,

die die Ariane Immobilien GmbH mit einem Käufer bzw. Verkäufer eines Objektes (nachfolgend

„Kunde“ genannt), über die angebotenen Dienstleistungen schließt.

 

§ 2 Haftungsausschluss/ Informationspflicht/Sperrung/fristlose Kündigung

(1) Die Haftung hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit der veröffentlichten oder an den Kunden übermittelten Daten der Objekte, ist auf vorsätzliches Handeln oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Für keine der vertraglichen Leistungen sichert die Ariane Immobilien GmbH einen definitiven Vermittlungs-Erfolg, eine bestimmte Anzahl der Exposé-Aufrufe oder eine bestimmte Werbewirksamkeit zu.
(3) Der Inhalt der externen Verkehrswertermittlung liegt nicht in der Verantwortung der Ariane Immobilien GmbH. Es besteht keine Bindung an den ermittelten Verkehrswert weder durch Ariane Immobilien GmbH noch durch den Kunden. Ausschließlich der Kunde legt den im Exposé angegebenen Verkaufspreis fest.

(4) Es besteht eine Informationspflicht für den Kunden, jede Änderung welche die Beschaffenheit, die Nutzung des Objektes rechtlicher oder tatsächlicher Art, direkt oder mittelbar betreffend, unverzüglich Ariane Immobilien GmbH anzuzeigen bzw. eine selbständige Aktualisierung der Daten vorzunehmen.
(5) Widerspricht ein Angebot durch die Angaben des Kunden den gesetzlichen Vorschriften oder werden Rechte Dritter dadurch verletzt, oder wenn Ariane Immobilien GmbH ein sonstiges berechtigtes Interesse hat, kann das Online-Angebot mit sofortiger Wirkung gesperrt werden und/oder das Vertragsverhältnis fristlos gekündigt werden.

 

§ 3 Urheber- und Schutzrechte

(1) Alle Inhalte und Daten der Datenbank und der Webseite www.ariane-immobilien.de unterliegen der Schutzrechte der Ariane Immobilien GmbH, soweit nicht dem jeweiligen Kunden diese Schutzrechte zustehen.
(2) Die Nutzung des Firmenlogos steht ausschließlich der Ariane Immobilien GmbH zu.

 

§ 4 Datenschutzhinweis

(1) Die vom Kunden an Ariane Immobilien GmbH weitergeleiteten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an andere Unternehmen für unternehmensfremde Werbung oder Marktforschungszwecke weitergegeben. Newsletter der Ariane Immobilien GmbH sind davon ausgenommen.
(2) Nur im Rahmen der Vermittlungstätigkeit werden die Daten des Kunden gespeichert und verarbeitet. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu.

(3) Die Einwilligung zur Speicherung und zweckgerichteten Nutzung der Daten kann der Kunde jederzeit schriftlich oder durch Übersendung einer E-Mail an info@ariane-immobilien.de widerrufen.

 

§ 5 Verschwiegenheitspflicht

(1) Es ist dem Kunden untersagt, übermittelte Daten von Ariane Immobilien GmbH an Dritte weiterzugeben.

 

§ 6 AGB Änderung

(1) Die Änderung dieser AGB behält sich die Ariane Immobilien GmbH jederzeit und ohne Nennung

von Gründen vor. Der Kunde erhält die geänderten Bedingungen spätestens 2 Wochen vor Inkrafttreten per E-Mail übermittelt. Erfolgt kein Widerspruch seitens des Kunden innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, ist eine Annahme der neu vereinbarten AGBs erfolgt.

 

§ 7 Gerichtsstand und Erfüllungsort

(1) Ist der Kunde Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts, so ist für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten der Gerichtsstand Esslingen/Neckar. Dies gilt ebenso, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsabschluss seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt, soweit im internationalen Gerichtsabkommen nichts anderes geregelt ist.
(2) Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der Ariane Immobilien GmbH.

 

§ 8 Widerrufsbelehrung

(1) Jeder Verbraucher im Sinne des § 13 BGB hat das Recht, das Vertragsverhältnis ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen in Textform, per Brief, per Fax oder per E-Mail gegenüber Ariane Immobilien GmbH unter der angegebenen Geschäftsadresse:

Ariane Immobilien GmbH
Geschäftsführung: Jürgen Schwab
Herzog-Carl-Str. 4
73760 Ostfildern
per Fax: 0711-88 28 12 59 oder der E-Mail-Adresse info@ariane-immobilien.de zu widerrufen.

(1) Die Frist beginnt nach Erhalt dieser ordnungsgemäßen Belehrung in Textform, frühestens aber mit Datum des Vertragsbeginns. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist einen Monat.

 

§ 9 Widerrufsfolgen

(1) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen wechselseitig zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchs-vorteile) herauszugeben. Im Falle eines wirksamen Widerrufs eines Verbrauchers im Sinne des § 13 BGB sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.

(2) Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt mit der Absendung der Widerrufserklärung, für Ariane Immobilien GmbH mit deren Empfang.

 

§ 10 Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn mit der Ausführung der Dienstleistung mit der ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen wurde (z.B. durch Einstellen von Daten der Immobilie in der Datenbank von Ariane Immobilien GmbH) oder diese selbst durch den Auftraggeber veranlasst wurden (z. B. durch Download etc.).

 

§ 11 Geltendes Recht

(12) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt dieses Recht nur insoweit, wie sie in dem Staat, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, nicht durch zwingende Bestimmungen des Rechts dieses Staates besser gestellt werden.

 

§ 12 Salvatorische Klausel

(2) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Ariane Immobilien GmbH